Zeige nur Referenzen, bei denen folgendes ENERPIPE-Produkt verbaut wurde: Bitte wählen

Nahwärmenetz in Pfofeld, Bayern

Im Dorf Pfofeld wurden im Jahr 2017 148 Einfamilienhäuser, zwei Gaststätten, ein Jugendheim und ein Sportheim mit Nahwärme angeschlossen. Dafür nutze man die Abwärme aus der Biogasanlage in Gundelshalm.

 

 

WEITERLESEN

Projekt der Stadtwerke Rostock, Mecklenburg-Vorpommern

Lange herrschte Unklarheit über das Baugebiet „Brinckmanshöhe“. Mit dem Bebauungsplan von 1998 sollte die Fläche in Rostocks Stadtteil an Nahversorger und
Gaststätten verkauft werden. Mangels passendem Investor und zunehmenden Wohnungsmangel wurde die Fläche zur Wohnbebauung umgewidmet. Die Erschließung konnte starten.
 
Jahr: 2019
Hausanschlüsse: 14
Verlegte Rohre: 600 Meter FibreFLEX
WEITERLESEN

Projekt der Stadt Harste, Niedersachsen

Eine umweltfreundliche und dennoch kostengünstige Wärmeversorgung steht für viele Eigenheimbesitzer im Vordergrund. Im Neubaugebiet „Schäfertor IV“ im niedersächsischen Harste wird genau das mit den Gemeindewerken Bovenden und Stadtwerken Northeim umgesetzt.
 
Jahr: 2014
Hausanschlüsse: 23
Verlegte Rohre: 260 Meter
WEITERLESEN
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  21. 21
  22. 22
  23. 23
  24. 24
  25. 25
  26. 26
  27. >>> weiter

ENERPIPE-Produkte im Einsatz

„Durch den Betrieb unseres Nahwärmenetzes mit einer jährlichen Wärmemenge von ca. 6.800.000 KWh/Jahr können in unserer Gemeinde ca. 700.000 Liter Heizöl jährlich eingespart werden.“
Werner Opitsch, Vorstand Energiegenossenschaft Langenaltheim eG