Wärme im ganzen Netz

Individuelle Verteileranlagen von ENERPIPE

Mit der ENERPIPE Anlagentechnik werden ganze Wohngebiete und Quartiere zuverlässig mit Wärme versorgt. Die hydraulischen ENERPIPE Verteiler regeln die Verteilung der Wärmeenergie vom Erzeuger zu den Haushalten und sind damit eine unverzichtbare Heizhauskomponente.

 

INDIVIDUELLE PLANUNG
Kein Wärmenetz ist wie das andere, deswegen sind es auch unsere Verteiler nicht. Unser Fachpersonal plant sie individuell für Ihr Netz und berücksichtigt alle Erzeuger und Verbraucher im System. Ein Unikat für ihr Wärmenetz.

 

EFFIZIENTE REGELUNG

In der Planung für die ENERPIPE-Verteiler steckt viel Wissen über Produkte und Komponenten. Im Zusammenspiel mit unserem E-Control entsteht ein abgestimmtes System zur effizienten Regelung der Pumpen und Anlagenteile.

 

FLEXIBLE POSITIONIERUNG

Mit der Wand im Rücken oder freistehend - unsere Verteiler sind standfest durch ihre höhenverstellbaren Füße. So können die Verteiler sehr flexibel im Heizhaus angeordnet werden. Die Druckprobe mit Prüfprotokoll gewährleistet einen sicheren Anlagenbetrieb.

 

GERINGE ANSCHLUSSZEITEN

In unserem Werk werden die Verteiler mit sämtlichen Abgängen und Anschlüssen komplett vorgefertigt. Dabei werden alle notwendigen Einbauten wie Umwälzpumpen und Mischer bereits montiert. So müssen die ENERPIPE-Verteiler vor Ort nur noch angeschlossen und isoliert werden.


Datenblatt herunterladen

Das Produkt Wärme im ganzen Netz wurde in folgenden referenzen verbaut

Wählen Sie eine Produktkategorie

„Mit unserem Nahwärmenetz versorgen wir in Pfofeld mehr als 130 Haushalte mit regenerativer Wärme aus zwei Biogasanlagen und zwei Hackschnitzelheizwerken. Regionale Wertschöpfung ist für uns bei der Wärmeerzeugung ein wichtiger Aspekt. Auch beim Bau des Wärmenetzes haben wir uns bewusst für Unternehmen aus der näheren Umgebung entschieden. Mit ENERPIPE haben wir einen Partner an der Seite, der uns nicht nur bei Planung, Umsetzung und Inbetriebnahmen unterstützt hat, sondern auch während der ersten Betriebszeit des Wärmenetzes fachlich begleitet.“
Holger Müller, Stellvertretender Vorsitzender der Nahwärme Pfofeld e.G..