Energiewende durch Öko-Energie

Was alles in Eigeninitiative entstehen kann, zeigt der junge Fachagrarwirt für Erneuerbare Energien Daniel Albrecht mit seinem Vater in Geislohe/Pappenheim. Die Idee von energieeffizientem und klimaschonendem Heizen, setzte die Familie im Frühjahr 2019 mit dem Bau eines Nahwärmenetzes in ihrem Dorf um.

WEITERLESEN

#dornhausenwirdgrün - 14. Baubeginn für das Heizhaus

Die Wärmeleitungen sind verlegt und auch die Nahwärmepufferspeicher wurden in die Gebäude transportiert. Teilweise wurde die Übergabetechnik schon angeschlossen. Was fehlt da noch in Dornhausen? Natürlich die Wärme, die vom Heizhaus ausgehend ins Netz geschickt wird. Höchste Zeit also für den Baubeginn des Heizhauses.

WEITERLESEN

Dornhausen wird grün – 13. Spülbohren

Bereits zu Beginn stand fest, dass die stark frequentierte Bundesstraße 13 durch Dornhausen zur Verlegung der Nahwärmerohre nicht geöffnet werden darf. Doch auch die Lösung war schnell klar: eine Spülbohrung. Wir erklären wie's funktioniert:

WEITERLESEN
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  21. >>> weiter

Alle Themen im ENERPIPE-BLOG

„Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit schließen sich nicht aus! In Zusammenarbeit mit der Firma ENERPIPE haben wir 2009 das gemeindliche Wärmenetz in Trommetsheim/Gemeinde Alesheim erstellt und in Betrieb genommen.“
Manfred Schuster, 1. Bürgermeister von Alesheim