Schichtspeicher SPZL

Geeignet für ein Gebäude mit zentraler Pumpe bis 80.000 kWh.

  • Frischwasserstation direkt am Puffer anschließbar
  • Keine Systemtrennung, dadurch verkürzte Pufferladezeiten
  • Versorgungspumpe zentral in der Heizzentrale
  • Volumenstromregler zum Abgleich der Hydraulik im Netz
  • Umschaltventil zur Vorlaufanhebung
  • Rückheizen ins Wärmenetz nicht möglich
  • Keine Systemtrennung und damit Heizungswasservermischung
  • Schichtrohr zur sauberen Schichtung der Rücklauftemperatur
  • Trennblech zur Reduzierung von Vermischung im Speicher
  • Sehr gute Dämmung mit einer Dicke von 125 mm

 


Datenblatt Schichtspeicher SPZL